PpÖ Tüchl

21 - 100+ Jahre: Gilden​

Pfadfindergilden sind Vereinigungen von Erwachsenen, die gemeinsam etwas erleben wollen und sich den Pfadfinder:innen verbunden fühlen.  Sie unternehmen gemeinsame vergnügliche, aber auch soziale Aktivitäten, sind meistens mit einer Pfadfinder:innengruppe verbunden, sehr oft aus ihr entstanden und unterstützen die Kinder- und Jugendarbeit bei Bedarf tatkräftig und/oder finanziell.

Nicht nur nicht mehr Aktive (unter dem Motto „Einmal 27er Pfadfinder:in – Immer 27er Pfadfinder:in“) sondern auch alle Eltern, Freunde, Familienangehörige sind willkommen. Erwachsene in unterschiedlichen Lebensphasen prägen das Aussehen einer Gilde.

Wir 27er:innen haben sogar zwei Gilden, mit denen wir uns verbunden fühlen und die auch unser Pfadfinder:innenheim für ihre Treffen nützen.

Pfadfinder:innen-Gilde Roman Köhler  (weitere Infos auf der Gilde-Homepage)
Wir freuen uns auf Dich!  Sei dabei!

Pfadfinder:innen-Gilde Bonifaz Wohlmut (für weitere Infos schreibt uns bitte hier)

Das Gildeleben basiert auf 6 Säulen:

  • Scouting und Zusammenarbeit mit der Pfadfinder:innen-Jugend
  • Gildengemeinschaft und kulturelles Leben
  • Soziales Wirken – die gute Tat
  • Gesundes Leben und Naturverbundenheit
  • Zukunft und Entwicklung
  • Gildenübergreifende Freundschaften und Begegnungen

Gilden – Dachverband
Weitere Informationen zur Pfadfinder:innen-Gilde Österreichs findet ihr auf www.pfadfindergilde.org.

Leitung

Gilde Roman Köhler
Manfred

Gilde Bonifaz Wohlmuth
Johanna